Vitamine Potenz

Vitamine für Potenz

Prävention und Behandlung von erektiler Dysfunktion erfordern die Einhaltung der richtigen Ernährung. Als Teil der Diät sollte eine Reihe von allen notwendigen Körperspeisen, Vitaminen und Mineralstoffen enthalten. Es gibt eine Reihe von Elementen, die sich in dem einen oder anderen Maße positiv auf die Qualität des Geschlechtsverkehrs.

Vitamine die eine Wirkung auf Potenz haben

Vitamin E.

Es zeichnet sich durch eine positive Wirkung auf die Funktion der Geschlechtsdrüsen aus und trägt zur Synthese von Hormonen bei. Um die Wirkung dieses Vitamins zu verstärken, sollte es in Kombination mit anderen antioxidativen Substanzen, nämlich Vitamin A und C, verwendet werden. In einer großen Menge ist Vitamin E in verschiedenen pflanzlichen Ölen sowie Sonnenblumenkernen, Nüssen, Vollkornprodukten, Brokkoli und Spinat enthalten. Lebensmittel mit Vitamin E gehören Gurken, Kartoffeln, Karotten, Haferflocken, Radieschen, Zwiebeln und grünes Blattgemüse. Unter den Kräutern, die reich an Vitamin E sind, sind Himbeerblätter, Leinsamen, Luzerne, Löwenzahn, Hagebutten, Brennnessel.

Vitamin A

Fördert den Prozess der Produktion von Hormonen, dank dessen Fortpflanzungsfunktion aufrechterhalten wird. Vitamine, die die Potenz erhöhen, sind in grünem, rotem und gelbem Gemüse und Obst sowie in vielen Kräutern und Beeren enthalten. Von den Früchten und Pflanzen sind sie am reichsten an Aprikosen, Karotten, Kürbis, Petersilie und Spinat. Die besten Quellen für Vitamin A sind Fischöl und Leber, Eigelb, Butter, Sahne und Vollmilch. In einer kleinen Menge enthält dieses Element Getreide, Magermilch und Rindfleisch.

Vitamin C

Ascorbinsäure ist notwendig für den natürlichen Stoffwechsel von Hormonen, stimuliert adaptive Prozesse und erhöht die Widerstandskraft des Körpers gegenüber verschiedenen Arten von Stress, was sich positiv auf die Potenz auswirkt. Solche Vitamine zur Verbesserung der Potenz sind in allen Zitrusfrüchten, Äpfeln, Kiwi, Pfirsichen, Erdbeeren, Aprikosen, schwarzen Johannisbeeren, Persimmon, Melone, Eberesche, Brombeeren, Himbeeren, Sanddorn und Wildrose reichlich vorhanden. Gemüse – Kohl, Erbsen, grünes Blattgemüse, Tomaten, Paprika, Rüben, Zwiebeln, Karotten, neue Kartoffeln.

Vitamine der Gruppe B

Diese Stoffwechsel- und Energieträger sind Voraussetzung für den normalen Betrieb des zentralen und peripheren Nervensystems. Auf dieser Grundlage erhöht das Fehlen ihrer Aufnahme die Verletzlichkeit eines Mannes für alle Arten von Stressfaktoren, die seine Gesundheit beeinträchtigen. Vitamine zur Erhöhung der Potenz von Männern der Gruppe B enthalten viele Elemente. Dies ist Thiamin, Riboflavin und andere. Universal-Produkte, die mehrere Arten von Vitaminen auf einmal enthalten, diese Gruppe ist Käse, Kartoffeln, Eier, einige Arten von Brot, Leber verschiedener fermentierter Milchprodukte, sowie Nüsse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kamagra Gold 100